ISB

Neubau Hp Deutsch Ossig/Berzdorfer See

Neubau Hp Deutsch Ossig/Berzdorfer See

Die Stadt Görlitz plant für die zukünftige verkehrliche Erschließung des Berzdorfer Sees durch den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) die Errichtung eines neuen Bahnhaltepunktes auf der Strecke 6590 Görlitz – Hagenwerder in Höhe des Bahnkilometers 214,0 km.

Das Vorhaben zur Erstellung der Verkehrsstation beinhaltet die Errichtung eines Bahnsteiges mit Bahnsteigregellänge 90 m (optional 140 m) inklusive der Herstellung einer Böschung und Entwässerungsmulde, die Errichtung einer stufenfreien Wegeverbindung zwischen Strandpromenade und Verkehrsstation sowie die Errichtung eines Informations- und Wartebereichs im rückseitigen Anschluss des Bahnsteiges.

Zur Kompensation des Fahrzeitverlustes, der durch die Schaffung des neuen Verkehrshaltes entsteht, soll der Verkehrshalt Görlitz-Weinhübel abbestellt werden.

Leistungsanteile der ISB mbH sind die Erstellung der Entwurfs- (Verkehrsanlagen und Technische Ausrüstung) und Genehmigungsplanung für die neue Verkehrsstation Hp Deutsch Ossig/Berzdorfer See.

Die Planung für den Rückbau des Verkehrshaltes Görlitz-Weinhübel ist ebenfalls Leistungsbestandteil der ISB mbH.

Informationen

BauherrStadt Görlitz Amt für Stadtentwicklung/DB Station&Service AG

ProjektstandGenehmigungsplanung

Leistungsphasen3 und 4

Planungseit 2013

Ausführung2016/2017

Projektrückblick (PDF)