ISB

Umbau Bf Tauberbischofsheim Bahnübergang Wellenbergstraße

Umbau Bf Tauberbischofsheim
Bahnübergang Wellenbergstraße

Der Bahnübergang Wellenbergstraße befindet sich innerhalb des Bahnhofs Tauberbischofsheim. Bedingt durch die Errichtung neuer Gleise und neuer Stellwerkstechnik musste parallel auch eine neue Bahn­übergangs­siche­rungs­anlage errichtet und in Betrieb genommen werden.

Der Bahnübergang Wellenbergstraße befindet sich innerorts in einer sehr schwierigen verkehrstechnischen Lage (abbiegende Hauptstraße, mehrere einmündende Straßen, Abbiege- und Vorfahrtbeziehungen) und dient nach dem Umbau auch dem Zugang von und zu den Bahnsteigen. Die geänderten Funktionen und Verkehrsbeziehungen erforderten einige bauliche Anpassungen wie z. B. die Verbreiterung der Gehwege und auch einige verkehrsrechtliche Änderungen, wie z. B. Geschwindigkeitsreduzierung für den Straßenverkehr auf 30 km/h, Linksabbiegeverbote für längere Straßenfahrzeuge oder vorgeschaltete Lichtzeichen zur gefahrlosen Räumung des Bahnübergangs.

Da der Bahnhof Tauberbischofsheim nach der Inbetriebnahme der neuen Stell­werkstechnik nicht mehr örtlich besetzt ist, muss der Gefahrenraum zwischen den Schranken durch eine Gefahrenraumfreimeldeanlage (GFR) überwacht werden.