ISB

ESTW-Ausrüstung Bf Tönning

ESTW-Ausrüstung Bf Tönning

Auf dem Bahnhof Tönning an der Strecke Husum, Abzw Hörn – Sankt Peter Ording wurde die vorhandene elektromechanische Stellwerks­technik durch ein elektronisches Stellwerk (ESTW-A) ersetzt. Der Bahnübergang im Bf Tönning ist ein BÜ mit Vollabschrankung und musste durch den Entfall des Fahrdienstleiters mit einer Gefahrenraum­frei­melde­anlage (GFR) ausgerüstet werden.

Zum Anschluss des neuen ESTW-A an das ESTW-Z in Husum waren ein neues Streckenfernmeldekabel und ein LWL-Kabel von Husum bis nach Tönning neu zu verlegen, wofür die entsprechenden Maßnahmen im Kabeltiefbau entlang der Strecke Husum – Tönning geplant wurden.

In parallelen Projekten wurden zeitgleich die Gleisanlagen und die Bahnsteige im Bf Tönning erneuert. Für das Nachladen von Batterie­zügen wurde weiterhin eine Fahrleitungsinsel im Bahnhof errichtet.